krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
KrebsligaKrebsliga AargauVeranstaltungenEventsPink-Light 2019Events

Pink-Light 2019

Pink Light Aarau

Welch tolle Solidarität: Total nahmen rund 300 Personen an den beiden Pink-Light Solidaritätsmärschen in Baden und Aarau teil. Wir sind überwältigt und dankbar für so viel Unterstützung für (Brust)Krebsbetroffene. Herzlichen Dank!

200 Personen in Baden

Es war ein würdiger Rahmen zum kleinen Jubiläum. Eine beachtliche Menschenansammlung bevölkerte am 5. Pink Light-Umzug in Baden den Bahnhofplatz. Die pinken Lampions in der Hand, einige leuchten bereits, standen sie in grösseren und kleineren Gruppen zusammen. Freundinnen, Familien, Arbeitskollegen, da und dort ein Kinderwagen, ein paar Hunde, die den Spaziergang kaum erwarten konnten - die freudige Erwartung war zu spüren. Und doch: Der eine oder andere bange Blick zum Himmel war auszumachen. Denn ausgerechnet zum Start um 19 Uhr hatte sich Regen angekündigt. Um so schöner war es, dass sich so viele von dieser schlechten Wetterprognose nicht hatten abschrecken lassen!

Leider bewahrheitete sich der Wetterbericht: Pünktlich zu den sieben Glockenschlägen fielen die ersten Wassertropfen vom Himmel. Zum Glück blieb es zumindest am Anfang bei leichtem Regen. Nach der Begrüssung durch Sabine Di Donato, GL-Mitglied bei der Krebsliga Aargau, sprach Alexandra Sterk zu den Anwesenden. Selber vor ein paar Jahren an Brustkrebs erkrankt, setzt sich die Unternehmerin aus Baden für bessere Informationen und Aufklärung rund um Brustkrebs ein. 

Dann ging's los auf die rund 40-minütige Runde durch die Altstadt Badens, die runter an die Limmat führte, weiter bis kurz vors Bäderquartier, und entlang des Casinos wieder zurück ins Stadtzentrum zu Moser's Backparadies. Dort wurde die grosse Truppe von einem Team des Kantonsspitals Baden empfangen, die Rosen verteilten. Leider reichte es nicht ganz für alle - der Aufmarsch war einfach grösser als erwartet. Aber alle konnten sich jetzt mit einem "Spanisch Brötli" und einem Punsch stärken, der wie jedes Jahr von Moser's offeriert wurde.

Danke an alle, die dort waren und allen, die mitgeholfen haben, auf den Anlass aufmerksam zu machen und Lampions verkauft haben:

www.kantonsspitalbaden.ch

www.sterk.ch,

www.frauenarztzentrumag.ch

www.backparadies.ch

www.baden.ch

 

 

 

 

 

Impressionen 2019 Baden

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •