krebsliga_aargaukrebsliga_baselkrebsliga_bernkrebsliga_bern_dekrebsliga_bern_frkrebsliga_freiburgkrebsliga_freiburg_dekrebsliga_freiburg_frkrebsliga_genfkrebsliga_glaruskrebsliga_graubuendenkrebsliga_jurakrebsliga_liechtensteinkrebsliga_neuenburgkrebsliga_ostschweizkrebsliga_schaffhausenkrebsliga_schweiz_dekrebsliga_schweiz_fr_einzeiligkrebsliga_schweiz_frkrebsliga_schweiz_itkrebsliga_solothurnkrebsliga_stgallen_appenzellkrebsliga_tessinkrebsliga_thurgaukrebsliga_waadtkrebsliga_walliskrebsliga_wallis_dekrebsliga_wallis_frkrebsliga_zentralschweizkrebsliga_zuerichkrebsliga_zug
KrebsligaKrebsliga AargauLeben nach Brustkrebs mit einer Antihormontherapie

Leben nach Brustkrebs mit einer Antihormontherapie

05.02.2019
18:00 Uhr
Krebsliga Aargau
Thema: Veranstaltung / Event

Vielen Frauen wird empfohlen, nach der Brustkrebsbehandlung eine langjährige Antihormontherapie durchzuführen. Diese Therapie kann Nebenwirkungen haben wie Wallungen, Gewichtszunahme, Scheidentrockenheit, eine veränderte Sexualität, Schlafstörungen, Müdigkeit und Osteoporose.

Sarah Stoll, Fachberaterin Cancer Survivorship, MAS in Onkologischer Pflege, Psychoonkologische Beraterin SGPO, geht in ihrem Referat auf diese Themen ein und gibt Tipps, wie der Alltag mit den vielen Herausforderungen am besten gemeistert werden kann.

Bitte melden Sie sich für dieses Infotreffen bis am Donnerstag, 31. Januar 2019 an, per Online-Formular, per Mail admin@krebsliga-aargau.ch oder 062 834 75 75.